KONTAKT

© Copyright 2017 I 18

 Talentschule Davos

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Volksschule Davos
Telefon +41 (0) 81 414 31 80
E-Mail schule@davos.gr.ch

ADRESSE

Schulstrasse 4
7270 Davos Platz

Schweiz

Seit August 2015 bietet Davos eine Talentschule an. Unser Angebot ist an hoch motivierte junge Sport- und Musiktalente aus Davos, Graubünden, der Schweiz und dem nahen Ausland gerichtet, welche die Sekundarstufe I (Volksschul-Oberstufe: Real- und Sekundarschule) absolvieren wollen und bereit sind, für ihren sportlichen bzw. musikalischen Erfolg Überdurchschnittliches zu leisten und ambitionierte, hohe Ziele verfolgen.

 

Für wen ist unser Ausbildungsangebot?

Unser Angebot ist an hoch motivierte junge Sport- und Musiktalente aus Davos, Graubünden, der Schweiz und dem nahen Ausland gerichtet, welche die Sekundarstufe I (Volksschul-Oberstufe:

Real- und Sekundarschule) absolvieren wollen und bereit sind, für ihren sportlichen bzw. musikalischen Erfolg Überdurchschnittliches zu leisten und ambitionierte, hohe Ziele verfolgen.

Was beinhaltet unser Angebot?

Wir bieten optimale Rahmenbedingungen in einem leistungsfördernden Umfeld, welches ermöglicht, die schulische und sportliche / musikalische Ausbildung bestmöglich zu verbinden. Unser Schulangebot zeichnet sich durch grosse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit aus. Zusätzlich unterstützen wir unsere Talente schulisch mit wöchentlich drei bis vier Lernateliers und individuellem Stütz- und Nachführunterricht.

Merkmale des Unterrichts

Die Real- und Sekundarschülerinnen und -schüler werden in den Fächern Mathe, Deutsch, Italienisch und Englisch getrennt unterrichtet. Dadurch kann der Unterricht stark individualisiert werden. In den übrigen Fächern kann der Unterricht für Real- und Sekundarschülerinnen und -schüler zusammengefasst werden, wird aber in den Anforderungen unterschieden. Pro Klasse werden in der Regel max. 16 Jugendliche aufgenommen. Dies ermöglicht es, den Unterricht in hohem Mass individuell zu gestalten.

Wie funktioniert die Koordination von Schule – Sport/Musik – Training/Übung?

Dank unserem flexiblen Bildungsangebot können wir Schule, Sport / Musik und Umfeld stufengerecht aufeinander abstimmen. Der Koordinator ist Ansprechpartner für Talente, Eltern, Trainer, Clubs und Verbände. Er ist für die individuelle Betreuung der Talentierten zuständig und stellt durch ständigen Kontakt mit den Lehrpersonen und Sport- und Musikpartnern die notwendige Abstimmung sicher.

Stundenplan

Die Schulzeit an der Talentschule umfasst die obligatorischen 38 Schulwochen. Der Stundenplan ist zu Gunsten der Talentausbildung um einige Lektionen reduziert. Diese Lektionen werden in separaten Projektwochen in den Frühlings- und/oder Sommerferien nachgeholt. Der Stundenplan wird den besonderen Bedingungen angepasst. Die Sport- und Musikpartner verpflichten sich, wie vom Kanton gefordert, durchschnittlich zehn Wochenstunden für Training und Ausbildung abzudecken.

Im Stundenplan sind fünf Trainingsfenster integriert. Sie lassen eine optimale sportliche / musikalische Förderung zu, ohne die schulische Bildung zu beeinträchtigen. Zusammen mit den Trainingseinheiten der Sport- und Musikpartner werden so optimale Rahmenbedingungen für ein qualitativ hochwertiges Trainings- und Übungsprogramm ermöglicht.

Wer ist für die medizinische Betreuung zuständig?

Das Swiss Olympic Medical Center im Spital Davos gewährleistet eine erstklassige sportmedizinische Betreuung.

Zudem darf die Talentschule auf die Unterstützung von zwei Physiotherapeutinnen zählen.

Wo ist unser Schulstandort / Infrastruktur?

Unsere Schule befindet sich neu  an der Schulstrasse 4, in unmittelbarer Nähe von Sportinfrastrukturen.

 

Für auswärtige Interessenten steht das SSGD- oder SAMD-Internat zur Verfügung.

Für alle steht eine Mensa mit betreutem Mittagstisch an der SAMD und ein Aufenthaltsraum für Znüni/Zvieri an der Schule bereit.

 

Was kostet die Schule?

>Für Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz in der Gemeinde Davos fallen keine Schulgelder an.

>Für Schülerinnen und Schüler aus andern Bündner Gemeinden tragen die entsprechenden Wohnortsgemeinden das Schulgeld.

 

>Für ausserkantonale Schülerinnen und Schüler muss eine verbindliche Zusage für die Übernahme des Schulgeldes vorliegen.

 

>Kostenbeteiligung an Schulreisen, Exkursionen, Schulmaterial, Bekleidung …

 

>Internatskosten

Welche Aufnahmekriterien gelten?

Zur Aufnahmeprüfung zugelassen werden Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse der Primarschule für den Eintritt in die erste Talentklasse sowie Schülerinnen und Schüler der ersten oder zweiten Klasse der Sekundar- oder Realschule für den Eintritt in die zweite bzw. in die dritte Talentklasse.

Die Aufnahmeprüfung besteht aus folgenden Prüfungsbestandteilen:

· Talentbereich Sport: Sportmotorischer Test; Leistungsnachweis; Test zum Persönlichkeitsprofil

· Talentbereich Musik: Musikalischer Test; Leistungsnachweis; Test zum Persönlichkeitsprofil

Folgende Unterlagen müssen vorgängig zusammen mit der Anmeldung eingereicht werden:

> Bestätigung eines zukünftig zu erwartenden hohen Leistungsniveaus

> Nachweis einer individuellen und systematischen ausserschulischen Förderung im Umfang

von wöchentlich mindestens zehn Stunden im letzten halben Jahr vor der Prüfungsanmeldung



>Zusicherung der Übernahme einer ausserschulischen Förderung und des Abschlusses

einer entsprechenden Partnerschaftsvereinbarung durch den Verband oder einen seiner

Mitgliedervereine beziehungsweise eine seiner Mitgliederschulen ab Eintritt in die Talentklasse

Wo anmelden?
Auf der Webseite des Amts für Volksschule und Sport sind weitere Einzelheiten zu den Zulassungsbedingungen sowie die Daten der Prüfung aufgeführt. Weiter kann hier das Anmeldeformular sowie die Bestätigung des Verbandes der entsprechenden Sportart bzw. der Sing- oder Musikschulen zum Ausfüllen heruntergeladen werden.

Link zum AVS

Wichtige Informationen zur Anmeldung

Talentschule Davos