Erfahrungsbericht Spitalhalbtag


Die Talentschule Davos hatte die Möglichkeit, dem Spital einen Besuch abzustatten. Herzlichen Dank für diesen wertvollen Einblick. Nachfolgend der Erfahrungsbericht der 1. Talentklasse.

Zuerst haben wir einen ersten Eindruck vom Rettungssanitäter Team bekommen. Es war sehr eindrücklich, was sie alles machen, von leichten Knochenbrüche bis zu den schwerverletzten Personen das Leben zu retten.


Dann haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Unsere Gruppe hat gelernt, wie man einen Menschen reanimiert, dies haben wir auf einer Puppe ausprobiert.



Kurz darauf haben wir die Stabile-Seitenlage gelernt, und gegenseitig ausprobiert. Bei der stabilen Seitenlage dreht man die Person auf die Seite, damit sie nicht an ihrem eigenen Erbrochenen oder Zunge erstickt.

Dann haben wir einen leckeren Znüni gegessen. Wir durften einen Krankenwagen von innen sehen und haben noch diskutiert, was man als erstes macht und bei welcher Situation, denn da ist es auch unterschiedlich. Wir fanden das sehr eindrücklich und es hilft uns sicher auch in unserer Sportkarriere, wenn jemand sich verletzt hat.